#Blogschnipsel | Für eine gewaltfreie Kindheit

#BLOGSCHNIPSEL Es ist nicht so, dass die Leute nicht wüssten, dass Gewalt schadet. Oder, dass Gewalt MEHR ist als körperliche Angriffe, sondern ganz besonders auch die Psyche betrifft, in Worten und in Handlungen liegt.

Den meisten Leuten ist das klar, wenn sie ehrlich zu sich sind. Sonst wäre zB. Mobbing nicht so ein riesen Thema. Alle wissen: Mobbing schadet. – Mobbing macht kaputt. Von innen.  – Tag für Tag. Oft schleichend.

Das erste Problem: Es passiert trotzdem.
#Blogschnipsel gewaltfreie Kindheit | Unverbogen Kind SeinDas zweite Problem ist, dass die Leute nicht sehen (wollen), dass Erziehung genauso gewaltvoll ist. Dass Ignoranz und aufs Zimmerschicken genauso verletzen, wie Ausgrenzung von Mitschülern. Dass Schimpfen und Strafen genauso demütigen, wie von Kollegen beleidigt und angegangen zu werden. Dass von den Eltern zum Essen gezwungen zu werden, genauso schlimm ist, wie von Mitschülern genötigt zu werden, das Pausenbrot runterschlingen.

Lies HIER nach, warum Erziehung eine Form von Gewalt ist!

NICHT GENAUSO, sondern SCHLIMMER.

Weil es noch mehr schmerzt und traurig und wütend macht, wenn die Gewalt von den Menschen kommt, die wir lieben. Weil uns diese Menschen prägen, mehr als alle anderen.

Weil das, was diese Menschen uns von Kleinauf vermitteln, auch mitbestimmt, wie wir mir Mobbing und andere Situationen später umgehen.

Das Problem ist, dass Demütigung, Ignoranz und Übergriffigkeit von Eltern (und anderen Autoritätspersonen) gesellschaftlich akzeptiert ist. Weil der Zweck ein Guter zu sein scheint. ABER das macht die Mittel nicht besser!

Es liegt an UNS, etwas daran zu verändern. Denn: Es geht anders!

Zugewandt

Auf Augenhöhe

Gerecht

Lösungsorientiert

Bindungsorientiert

Ein Machtgefälle darf niemals Gewalt legitimieren! Im Gegenteil: Wer in der Position ist, Macht über jemanden zu haben, der hat auch die Verantwortung diese Macht NICHT zu missbrauchen.

Lasst und laut werden. Für eine #gewaltfreiekindheit. Bedingungslos! Jetzt! Xx Fiona

Wie du anfangen kannst, wenn du auf Erziehung verzichten willst, darüber schreibe ich zB HIER: Schritt für Schritt in die Erziehungsfreiheit

Mehr Kurze Gedanken zu Elternschaft, Erziehungsfreiheit und anderen Familienthemen findest du hier auf dem Blog in der Kategorie #BLOGSCHNIPSEL oder auf INSTAGRAM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.