#Blogschnipsel | Welchen Weg gehst DU?

#BLOGSCHNIPSEL Es ist unsere Entscheidung, wie wir uns verhalten und damit unseren Familienalltag und unsere Beziehung zu unseren Kindern gestalten.

Es ist unsere Entscheidung, ob wir künstliche Konflikte produzieren, um ANDERER Erwartungen zu erfüllen, oder auf uns selbst und unsere Familie schauen. #entspanntesfamilienleben #fürmehrwassollsimfamilienleben

#Blogschnipsel Welchen Weg gehst DU?Wenn mein Kind beim Essen auf dem Stuhl hibbelt, habe ich zwei Möglichkeiten:

Ich könnte einen Konflikt daraus machen, ihr sagen, dass sie still sitzen und essen soll. Vermutlich würde sie auf den Druck mit Gegendruck reagieren.

Wir würden einen Machtkampf kämpfen, bis der Teller halbvoll weggestellt wird. Und dieser Kampf würde sich jeden Tag wiederholen, bis wir mürbe werden.

ODER

Ich kann sehen, dass mein Kind nun mal ein Kind ist, das Bewegungs- und Spieldrang auslebt und gerade nicht ruhig sitzen mag. #letthembekids

Ein Kind, das niemandem wehtut, lediglich hibbelt und dabei isst.

Ein Kind, das Spaß beim Essen hat.

Ich kann meine anerzogenen Muster und die in mir tadelnden Erwartung anderer ablegen. Und statt den täglichen Kampf am Esstisch zu kämpfen, erleben wir dann ein entspanntes Abendessen.

Gemeinsam – Unbekümmert – Froh – Frei

Erfahre, wie ErziehungsFREIheit unseren Familienalltag entspannt! Zum Beitrag

Es ist höchstUNwahrscheinlich, das mein Kind beim Geschäftsessen im zwanzig Jahren auf dem Stuhl hibbelt, während der Chef Neuigkeiten verkündet.

Sehr wahrscheinlich ist es aber, dass jene Familie, die täglich am Tisch ihre Kämpfe austrägt, wertvolle Familienzeit, Entspannung und Fröhlichkeit versäumt. #unseralltagistihrekindheit

WIR sind verantwortlich für die Qualität unserer Beziehungen und unseres Familienalltag. Nicht unsere Kinder! WIR entscheiden, welchen Weg wir einschlagen wollen.

Wo lang wirst DU gehen? Xx Fiona

Mehr Kurze Gedanken zu Elternschaft, Erziehungsfreiheit und anderen Familienthemen findest du hier auf dem Blog in der Kategorie #BLOGSCHNIPSEL oder auf INSTAGRAM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.