Blogschnipsel | Familienbett

#BLOGSCHNIPSEL Wir haben uns ENDLICH ein Familienbett auf 2.30m gebaut. Bisher schliefen wir zu dritt auf 1.40m, wenn Nana nachts zu uns ins Bett wollte, jetzt haben wir deutlich mehr Platz und Nana kann dauerhaft bei uns schlafen.

Für uns stand es NIE in Frage, dass unsere Tochter bei uns im Bett schlafen kann. Jederzeit. Genauso klar war aber auch, dass Nana ein eigenes Bett in ihrem Zimmer bekommen und behalten wird -Auch schon, als sie noch im Beistellbett schlief.

Dass Nana IHR Bett, einen Rückzugsort für sich, und damit die MÖLICHKEIT alleine zu schlafen, hat, ist und bleibt hier genauso selbstverständlich, wie das gemeinsame Schlafen im Familienbett. Nur wenn es beide Möglichkeiten gibt, kann ich mein Kind auch tatsächlich _selbstbestimmt_ entscheiden lassen, finde ich, also gibt es hier dauerhaft beides: Das eigene Bett und das Familienbett!

Gerade genießen wir es nachts zusammen im großen Bett zu schlafen. Tagsüber zum Bücherschauen setzt Nana sich aber nach wie vor in ihr Bett, und schlafen wird sie darin bestimmt auch wieder. Früher oder Später.

Gewöhnt sich das Kind da nicht etwas ganz Blödes an? Sollten wir nicht eigentlich froh sein, dass Nana bisher problemlos in ihrem Bett schlief, manchmal sogar durchschlief? Machen wir uns das jetzt kaputt? UNSINN.

Dass ihr Bett IHR Bett ist, das weiß unsere Tochter längst, aber: Wer schläft schon gerne alleine? -Ich genieße es so sehr gemeinsam im großen Bett zu kuscheln, mein Baby bei mir zu haben. Sie wird viel zu schnell groß, und irgendwann wird es mächtig uncool sein bei Mama und Papa zu schlafen.

Gewöhnen tut sich mein Kind höchstens an bedingungslose Geborgenheit. Was daran falsch sein soll, erschließt sich mir nicht. Ein Familienbett ist pure Liebe. Es sollte niemals etwas anderes als das sein. Kein Zwang, Kein Stress, denn dann verfehlt es seinen Zweck.

Kein schlechtes Gewissen. Keine Zweifel. Nur Liebe, Verbindung und Erholung. Für UNS fühlt es sich genau richtig an, und NUR DAS zählt am Ende wirklich. Xx Fiona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.