DIY Musikinstrumente: Rasseln aus Papprollen Basteln

Beitrag: Rasseln aus Papprollen Basteln DiY Musikinstrumente

[Werbung | Beitrag mit Affiliatelinks] Nana liebt Musik. Den halben Tag trällert sie vor sich hin, trommelt auf ihrem Tamburin oder summt Lieder. Ja, und Basteln mag sie bekannterweise auch. Also bin ich auf die Idee gekommen, mit ihr zusammen Rasseln aus Papprollen zu basteln. Das geht kinderleicht!

Ihr braucht: Eine Papprolle pro Rassel – buntes Papier – Klebe und Schere – Fingerfarben – zum Befüllen der Rasseln zB Reis oder kleine Steine – Federn, Glitzersteine o.ä. zum Verzieren

Rasseln aus Papprollen Material

Als erstes die Papprollen mit Fingerfarben bunt anmalen. Acrylfarben oder andere deckende Farben eigenen sich auch. Wir benutzen aktuell die Mucki Funkel Fingerfarben*. Mit der Konsistenz mussten wir uns am Anfang erst anfreunden, aber inzwischen gefallen Nana die „Funkelfarben“ richtig gut. In Silber, schimmernd blau und funkelnd Rosa bekommen unsere Rasseln einen richtig schönen Glanzeffekt.

Das Anmalen übernimmt Nana. Das funktioniert mit Pinsel und mit den Fingern gleich gut.

Tipp: Ich lege immer schonmal ein paar Blatt Papier bereit, wenn Nana mit Fingerfarben zu malen anfängt. Erfahrungsgemäß will sie weitermalen, wenn sie mit dem Bemalen der Bastelarbeiten fertig ist. Perfekt, denn in der Zwischenzeit können die Papprollen trocknen!

Papprollen bemalen | Rasseln aus Papprollen

Das bunte Papier pro Rassel in zwei rechteckige Stücke schneiden. Die Rechtecke sollen ungefähr 3cm breit und so lang sein, wie die zusammengedrückten offenen Seiten der Papprollen.

Rechtecke aus buntem Papier schneiden | Rasseln aus Papprollen

Wenn die Farbe trocken ist, müssen die Rasseln verklebt und befüllt werden.

Hierfür zuerst eine Seite der Papprollen zusammendrücken. Ein Papierrechteck mit Klebe bestreichen und um die zusammengedrückte Öffnung der Papprolle schlagen. Dabei braucht Nana noch Hilfe. Am besten selber die Papprolle zusammendrücken, während das Kind die mit Klebe bestrichenen Papierstücke aufklebt. Wenn notwendig etwas nachkorrigieren, damit die Öffnung auch richtig geschlossen ist. Ich fixiere das mit zwei kleinen Klammern, damit die Klebe trocknen, und wir schon weitermachen können.

Rasseln verkleben | Rasseln aus Papprollen
Die Papprollen an einer Seite sorgfältig zukleben, anschließend die Rasseln befüllen.

Anschließend die Rassel mit Reis oder kleinen Steinen oder etwas Ähnlichem befüllen. Dann die zweite Seite der Papprolle auf dieselbe Art mit dem bunten Papier verkleben.

Zuletzt können die Rasseln noch verziert werden. Nana klebt Glitzersteinchen und Federn auf. Mit etwas Paketband fixeren wir nicht nur die Federn zusätzlich, damit sie beim spielen nicht abgehen, sondern verpassenden Rasseln auch noch einen coolen Look. Wie gefallen euch unsere DIY Papprollen Rasseln?

Rasseln aus Papprollen Basteln

Jede Rassel sieht ein Bisschen anders aus. Die kleinen DIY Musikinstrumente eignen sich auch prima als Bastelidee für den Kindergeburtstag. Mit den Rasseln kann dann die Tanzfläche im Kinderzimmer gestürmt werden. Xx Fiona


Du suchst noch eine sichere Bastelschere? Wir schneiden Hiermit. Mit der gesicherten Spitze wird das Verletzungsrisiko minimiert. So können die Scheren als Bastelimpuls auch in Kinderhöhe liegen bleiben.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliatelink. Beim Kauf über den Link bekomme ich eine kleine Provision.


Rasseln aus Papprollen Basteln #Bastelanleitung #Bastelideen

Noch mehr Bastelideen für Eltern und (Klein-)Kinder findest Du gleich HIER auf dem Blog oder auf meiner Pinnwand „Basteln mit Kindern“ auf PINTEREST.


* Der Beitrag enthält Affiliatelinks. Bei einem Kauf über den Link, bekomme ich eine Provision von Amazon, mit der ich den Blog finanzieren kann. Beim Klick auf den Link erkennt Amazon den Klick und gegebenenfalls den Erwerb eines Produktes. Zum Datenschutz

Empfohlene Produkte sind selbstgekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.