Unverbogen Kind Sein

Bindungsorientiert | Selbstbestimmt | Erziehungsfrei

Schlagwort: ohne Erziehung leben

Müssen Strafen sein? Was ich stattdessen tue, wenn mein Kind Mist baut

Müssen Strafen sein? Was ich stattdessen tue, wenn mein Kind Mist baut

Wenn du mich fragst: Der wesentliche Punkt, weswegen die meisten Eltern nicht aufhören, zu erziehen und zu bestrafen, ist die Angst, ansonsten die Kontrolle zu verlieren

Beitrag Lesen
Schluss mit dem Widerstand in der Erziehung!

Schluss mit dem Widerstand in der Erziehung!

Weniger Widerstand in der Erziehung bringt uns Frieden und Erleichterung

Beitrag Lesen
Kinderzimmer aufräumen: Wie viel muss mein Kind helfen?

Kinderzimmer aufräumen: Wie viel muss mein Kind helfen?

„Wenn du jetzt nicht dein Zimmer aufräumst, dann landet ALLES im Müll!“ Ein Erziehungs Evergreen. Diese und andere Drohungen kennen…

Beitrag Lesen
Erziehungsfrei leben: Ich gebe die Verantwortung nicht ab!

Erziehungsfrei leben: Ich gebe die Verantwortung nicht ab!

Ich verzichte auf Erziehung. Ich gebe die Verantwortung nicht ab.

Beitrag Lesen
»Man Kann NICHT Nicht Erziehen«

»Man Kann NICHT Nicht Erziehen«

Eine sehr klare Reaktion, wann immer ich von ErziehungsFREI spreche: „Man kann nicht nicht erziehen!“ Was wir tun, das sei…

Beitrag Lesen
Ohne Erziehung Leben: Alles Tyrannenkinder?

Ohne Erziehung Leben: Alles Tyrannenkinder?

Ohne Erziehung leben. Das ist so normal für mich, wie es für Erziehende normal ist, zu erziehen.

Beitrag Lesen
Auf Erziehung verzichten? Das funktioniert doch gar nicht!

Auf Erziehung verzichten? Das funktioniert doch gar nicht!

Kann es wirklich (nicht) funktionieren, dass wir auf Erziehung verzichten?

Beitrag Lesen
Zähne putzen: Als mein Kind mir die Zahnbürste an den Kopf warf

Zähne putzen: Als mein Kind mir die Zahnbürste an den Kopf warf

Zähne putzen klappt nicht immer so leicht, wie es fröhliche Kinderlieder suggerieren. Unsere Lösung

Beitrag Lesen

Fiona Lewald ist Mutter von zwei Töchtern. Auf Unverbogen Kind Sein schreibt sie seit 2017 über  die Chancen eines Bindungsorientierten Familienlebens und den Versuch, Erziehung zu überwinden.
 

„Ich schreibe für ein Familienleben, in dem Miteinander mehr zählt als Gehorsam, und die Bedürfnisse  jedes Einzelnen wichtig sind. So helfen wir unseren Kindern heute, ihren Platz als Erwachsene zu finden, SO WIE SIE SIND – Statt sie zu verbiegen.“

Kategorien